Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins.

Sie besteht aus dem Mitgliedern des Vorstands, je einem Delegierten der Mitgliedsorganisationen
sowie den Einzelmitgliedern. Die Delegierten in der Mitgliederversammlung sind ehrenamtlich tätig.
Sie tagt in der Regel einmal im Kalenderjahr.


Die Mitgliederversammlung hat im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  •   sie beschließt die Satzung des Vereins und ihre Änderungen,
  •   sie gibt Empfehlungen für die Arbeit des Vereins,
  •   sie wählt die Mitglieder des Vorstandes und zwei Revisorinnen/Revisoren
      für die Kassen- und Rechnungsprüfung,
  •   sie entscheidet über Beschwerden,
  •   sie genehmigt den Haushaltsplan,
  •   sie nimmt den Rechenschaftsbericht sowie die Jahresabrechnung des
      Vorstandes entgegen und erteilt Entlastung,
  •   sie kann die Auflösung des Vereins beschließen.


Weitere Informationen über die Mitgliederversammlung finden Sie in der Satzung
des Kreisseniorenrats Ludwigsburg.